The Spielträumers 30: Komparsen der Karibik

Willkommen an Bord, Ihr Halunken der Meere! Unsere Fahrt wird uns diesmal in die Karibik führen! Wir sind auf der Suche nach Ruhm, Rum und Schätzen. Von Stürmen auf hoher See, Entergefechten und der Verfolgung durch die Kriegsmarinen haben unsere freundlichen Rekrutierungsfachkräften aber doch bestimmt auch erzählt? Vielleicht ja erst nachdem Ihr betrunken wart oder bewusstlos geschlagen wurdet. Ach so, Ihr hört das hier freiwillig! Na dann runter unter Deck. Wir haben die Kanonen mit Spieletiteln bestückt, und Ihr feuert sie mit der Play-Taste auf unser Kommando ab … Achtung! … Und Feuer!

Vorher hört Ihr aber noch unsere Eindrücke von der Spiel Doch! 2019 in Duisburg, unsere allererste Besprechung eines Rezensionsexemplares und den Klassiker des Monats. Und so sieht das im Detail aus:

  • Besprechung „Just one“
  • Neues (Patchwork Doodle, Overload, Subtext, Flotsam Fight, Copenhagen, Hadara, Orbis)
  • Dies und Das: Beeple-Osterauktion
  • Klassiker des Monats: Kleopatra und die Baumeister
  • Hauptthema: Piratige Spiele

So, dann lasst uns mal über die Planke laufen und macht uns klar, welches Spiel wir hier einfach sträflicherweise vergessen haben. Setzt uns auf einer Insel aus, weil wir Euer Lieblingsspiel schlecht geredet haben oder euer Hassspiel einfach unangemessen gut finden. Oder zeigt die Totenkopfflagge und und stärkt uns den Rücken, wenn wir Euch aus der Seele gesprochen haben. Alles das macht Ihr heute modernerweise über Kommentare auf unserer Seite, über Twitter (@spieltraeumer, @HerrNiemann) oder über den Beeple-Slack! Wir schrubben jetzt erst mal das Deck, und Ihr könnt …

weiter spielen!
Daniel und Ingo

Facebook: TheSpieltraeumers · www.spieltraeumer.de
Twitter: @spielträumer
Instagram:
@insch72 · @herrniemann

The Spielträumers 30: Komparsen der Karibik
The Spielträumers

 
 
00:00 / 2:42:50
 
1X
 
Von |2019-04-10T09:29:53+02:0010. April 2019|0 Kommentare

Über den Autor:

Daniel
Daniel Niemann ist leidenschaftlicher Trashtalker und verliert häufig aber tapfer. Er erduldet gelegentlich zwangsweise Eurospiele und hat eine schöne Singstimme. Daniel war Weltmeister im Spiel Pandemie 2014/2015. Mag: thematische sowie kommunikative und/oder kooperative Spiele. Mag nicht: Punktesalatspiele, insbesondere solche von Stefan Feld.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

The Spielträumers 30: Komparsen der Karibik

Willkommen an Bord, Ihr Halunken der Meere! Unsere Fahrt wird uns diesmal in die Karibik führen! Wir sind auf der Suche nach Ruhm, Rum und Schätzen. Von Stürmen auf hoher See, Entergefechten und der Verfolgung durch die Kriegsmarinen haben unsere freundlichen Rekrutierungsfachkräften aber doch bestimmt auch erzählt? Vielleicht ja erst nachdem Ihr betrunken wart oder bewusstlos geschlagen wurdet. Ach so, Ihr hört das hier freiwillig! Na dann runter unter Deck. Wir haben die Kanonen mit Spieletiteln bestückt, und Ihr feuert sie mit der Play-Taste auf unser Kommando ab … Achtung! … Und Feuer!

Vorher hört Ihr aber noch unsere Eindrücke von der Spiel Doch! 2019 in Duisburg, unsere allererste Besprechung eines Rezensionsexemplares und den Klassiker des Monats. Und so sieht das im Detail aus:

Besprechung „Just one“
Neues (Patchwork Doodle, Overload, Subtext, Flotsam Fight, Copenhagen, Hadara, Orbis)
Dies und Das: Beeple-Osterauktion
Klassiker des Monats: Kleopatra und die Baumeister
Hauptthema: Piratige Spiele

(Backbord* zum Download für Moritz und Marcel)

So, dann lasst uns mal über die Planke laufen und macht uns klar, welches Spiel wir hier einfach sträflicherweise vergessen haben. Setzt uns auf einer Insel aus, weil wir Euer Lieblingsspiel schlecht geredet haben oder euer Hassspiel einfach unangemessen gut finden. Oder zeigt die Totenkopfflagge und und stärkt uns den Rücken, wenn wir Euch aus der Seele gesprochen haben. Alles das macht Ihr heute modernerweise über Kommentare auf unserer Seite, über Twitter (@spieltraeumer, @HerrNiemann) oder über den Beeple-Slack! Wir schrubben jetzt erst mal das Deck, und Ihr könnt …

… weiter spielen!
Daniel und Ingo

Die Beeple-Osterauktion (zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung)

Wir freue uns wie kleine Piraten, wenn Ihr an dieser tollen Aktion teilnehmt!

* Backbord=links. Haha.

Von |2019-04-11T20:01:21+02:0010. April 2019|Podcast, Spiele|3 Kommentare

Über den Autor:

Ingo

3 Kommentare

  1. Avatar
    Marco 15. April 2019 um 10:07 Uhr - Antworten

    Hallo ihr zwei!

    Schöne Folge zu einem meiner Lieblings-Brettspiel-Themen. Wenn die aktuelle Wikinger- und Cthulhu-Welle vorbei ist, kommen Piraten bestimmt wieder ganz groß raus! Ich weiß es! 😀

    Treasure Island von Pegasus Spiele solltet ihr unbedingt mal eine Chance geben. Am besten in Vollbesetzung (5 Spieler). Mich hat das Ding ziemlich begeistert. Material und Mechanik fangen das Thema hervorragend ein.

    Und warum klingt Daniel, als säße er drei Kilometer vom Mikrofon entfernt auf einer einsamen (Piraten-) Insel?!

    Liebe Grüße

    Marco

    • Ingo
      Ingo 15. April 2019 um 10:21 Uhr - Antworten

      Hi Marco!

      Wir haben auch in der Spielerunde die ersten positiven Rückmeldungen zu Treasure Island… vielleicht probiere ich es doch mal aus. Schatzsuche ist als Thema und mit Deduktion grundsätzlich cool, aber dieses einer gegen den Rest Prinzip gehört (außer vielleicht bei Dungeon Crawlern/RSP) nicht zu meinen liebsten Mechaniken.

      Die offizielle Antwort darauf, dass Daniel so weit entfernt klingt ist, dass er nicht so ins Mikro husten wollte und sich daher wohl intuitiv weiter weg gesetzt hat. In Wahrheit war er (natürlich!) auf einer Pirateninsel ausgesetzt, damit er sich in Zukunft nicht mehr so fiese Fragen für mich ausdenken kann 😉 !

      Viele Grüße. Ingo

  2. Avatar
    Rally 8. Mai 2019 um 17:49 Uhr - Antworten

    Von mir wie immer nix konstruktives 🙂

    Ja, also die Spiel Doch fand ich sehr gelungen. Sehr nette Stimmung und genug Platz, um mal Dinge gezielt auszuprobieren – wo ich mir in Essen keine Illusionen mache. Es wird aber auch leichter, wenn man nicht gerade den hottesten shit ausprobieren will. Witzigerweise habe ich sehr ähnliche Spiele angetestet wie ihr. Endlich mal Just One – spaßige Idee. Aber für den Preis, wenn ich das auch mit Codenames-Karten machen kann? Oder Zetteln? Aber dieses Problem werden allersimpelste Spiele/Aktivitäten ja immer haben. Kopenhagen dagegen fand ich persönlich… mau. Wirkte etwas nach "wir müssen jetzt ein neues Spiel rausbringen".

    Ein schönes Hauptthema mal wieder, bin gespannt auf die nächsten. Meine frühesten Piratenspiel-Erinnerungen sind tatsächlich "Pirates", für mich damals auf dem NES. Was haben wir die Karte gehegt und gepflegt bis sie auseinanderfiel, und was haben wir ausgiebig geplant, endlich mal einen Trip nach Bermuda zu machen, eine gefühlte Spielstunde über einen blauen Bildschirm. Erinnert zurecht frappierend an einen Windows-Absturz, nur mit Wolken. Jedenfalls muss ich mich jetzt erstmal in Sache Korsaren der Karibik schlau machen, klingt genau nach Pirates.

    Und wieso dachte ich eigentlich dass Guybrush Threepwood sich vor Hühnern ekelt…?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.