The Spielträumers 19: Teile legen

Die Jury Spiel des Jahres tagte bereits, als endlich auch wir unsere Tipps für die rote, blaue und anthrazitfarbene Kategorie zusammengetragen haben. Puh, auf den allerletzten Drücker noch abgeliefert und nahezu unmittelbar überprüfbar. Ach ja, wir haben dann auch noch ein Hauptthema! Dabei gehen wir mal wieder auf eine beliebte Spielkategorie ein, die am Ende mehr Vielfalt mit sich bringt, als wir anfangs gedacht haben. Höret also nun von Legespielen – und der Erkenntnis, dass das Wort „Teil“ unfreiwillig zum „Wort der Episode“ wird. Außerdem im Gepäck haben wir den Klassiker des Monats, das 2-Personenspiel Jambo von Rüdiger Dorn, und einige neue Erst- und Zweiteindrücke.

So sieht das dann aus:

  • Neues (Lorenzo der Prächtige, Rising Sun, Gaslands, Decrypto, Wikinger 878 A.D.)
  • SdJ Nominiertenraten
  • Klassiker des Monats: Jambo
  • Hauptthema: Legespiele

Direkt-Download

Wie immer freuen wir uns über Rückmeldungen, Anregungen, Fragen und Wettervorhersagen auf www.spieltraeumer.de, auf twitter unter @spieltraeumer oder @HerrNiemann oder auf unserer Facebookseite.

Viel Spaß beim Hören und beim „Fliesenlegen“!

Daniel und Ingo
Weiter spielen!

PS: Der Artikel Tom Felbers über die „10 untrügliche Zeichen dafür, dass du nicht (mehr) zur Zielgruppe von ,Spiel des Jahres‘ gehörst“ ist hier zu finden.

PPS: Warum der Ton am Anfang so doof ist, weiß ich auch nicht. Manno.

Von |13. Mai 2018|Podcast, Spiele|4 Kommentare

Über den Autor:

4 Kommentare

  1. soniclegrand@yahoo.de'
    Rally 19. Mai 2018 um 10:09 Uhr- Antworten

    Hi Leute,
    ein guter Diplomat bettet Kritik in eine positive Einleitung und ein positives Ende ein. Mache ich nicht. Los geht’s mit der Kritik: Bitte gebt der Audiodatei einen telling Name und auch Metainfos, damit ich und mein Abspielgerät sofort wissen woran sie sind. Ich höre ziemlich viele Podcasts, da wirds unübersichtlich.
    Das war auch schon die Kritik.

    Ansonsten kann ich nur sagen: ihr macht einen sensationell großartigen Podcast! Tolle produzierte Beiträge, professioneller Klang, trotz der Länge immer genug „Zug zum Tor“ und nicht nur „äh, öh, und wir fallen uns ins Wort und wissen nicht was wir gerade eigentlich wollen“. Alles genau richtig. Danke!

    • Daniel 21. Mai 2018 um 10:34 Uhr- Antworten

      Hi Rally,
      das ist ein guter Hinweis. Ich bin da immer zu faul, weil ich mir bisher dachte, es laden sich sowieso alle den Podcast über iTunes und diverse Apps herunter; ich selbst habe dann nichts mit Dateinamen zu tun, und ich war davon ausgegangen, dass das allen so geht. Aber ich gelobe Besserung, denn beim Export den Dateinamen zu ändern ist ja nicht so schwierig. Aber der allerzwanzigsten Episode wird also alles besser!
      Und danke für Dein undiplomatisches Lob am Ende. 😉
      D.

  2. Sevkir@gmx.ch'
    Sevan 22. Mai 2018 um 9:55 Uhr- Antworten

    Hi, habt ihr Fotos von den Gaslands Basteleien?

Hinterlassen Sie einen Kommentar