The Spielträumers 19: Teile legen

Die Jury Spiel des Jahres tagte bereits, als endlich auch wir unsere Tipps für die rote, blaue und anthrazitfarbene Kategorie zusammengetragen haben. Puh, auf den allerletzten Drücker noch abgeliefert und nahezu unmittelbar überprüfbar. Ach ja, wir haben dann auch noch ein Hauptthema! Dabei gehen wir mal wieder auf eine beliebte Spielkategorie ein, die am Ende mehr Vielfalt mit sich bringt, als wir anfangs gedacht haben. Höret also nun von Legespielen – und der Erkenntnis, dass das Wort „Teil“ unfreiwillig zum „Wort der Episode“ wird. Außerdem im Gepäck haben wir den Klassiker des Monats, das 2-Personenspiel Jambo von Rüdiger Dorn, und einige neue Erst- und Zweiteindrücke.

So sieht das dann aus:

  • Neues (Lorenzo der Prächtige, Rising Sun, Gaslands, Decrypto, Wikinger 878 A.D.)
  • SdJ Nominiertenraten
  • Klassiker des Monats: Jambo
  • Hauptthema: Legespiele

Direkt-Download

Wie immer freuen wir uns über Rückmeldungen, Anregungen, Fragen und Wettervorhersagen auf www.spieltraeumer.de, auf twitter unter @spieltraeumer oder @HerrNiemann oder auf unserer Facebookseite.

Viel Spaß beim Hören und beim „Fliesenlegen“!

Daniel und Ingo
Weiter spielen!

PS: Der Artikel Tom Felbers über die „10 untrügliche Zeichen dafür, dass du nicht (mehr) zur Zielgruppe von ,Spiel des Jahres‘ gehörst“ ist hier zu finden.

PPS: Warum der Ton am Anfang so doof ist, weiß ich auch nicht. Manno.

Von |13. Mai 2018|Podcast, Spiele|11 Kommentare

Über den Autor:

11 Kommentare

  1. soniclegrand@yahoo.de'
    Rally 19. Mai 2018 um 10:09 Uhr- Antworten

    Hi Leute,
    ein guter Diplomat bettet Kritik in eine positive Einleitung und ein positives Ende ein. Mache ich nicht. Los geht’s mit der Kritik: Bitte gebt der Audiodatei einen telling Name und auch Metainfos, damit ich und mein Abspielgerät sofort wissen woran sie sind. Ich höre ziemlich viele Podcasts, da wirds unübersichtlich.
    Das war auch schon die Kritik.

    Ansonsten kann ich nur sagen: ihr macht einen sensationell großartigen Podcast! Tolle produzierte Beiträge, professioneller Klang, trotz der Länge immer genug „Zug zum Tor“ und nicht nur „äh, öh, und wir fallen uns ins Wort und wissen nicht was wir gerade eigentlich wollen“. Alles genau richtig. Danke!

    • Daniel 21. Mai 2018 um 10:34 Uhr- Antworten

      Hi Rally,
      das ist ein guter Hinweis. Ich bin da immer zu faul, weil ich mir bisher dachte, es laden sich sowieso alle den Podcast über iTunes und diverse Apps herunter; ich selbst habe dann nichts mit Dateinamen zu tun, und ich war davon ausgegangen, dass das allen so geht. Aber ich gelobe Besserung, denn beim Export den Dateinamen zu ändern ist ja nicht so schwierig. Aber der allerzwanzigsten Episode wird also alles besser!
      Und danke für Dein undiplomatisches Lob am Ende. 😉
      D.

      • carsten.kreysler@googlemail.com'
        Carsten 28. Mai 2018 um 10:54 Uhr- Antworten

        Ja eine Änderung in der Hinsicht wäre schön. Bei mir landen alle Podcast-mp3s in einem Ordner und werden dann per Windows Media-Player genossen. Leider hat so ein Verhalten kaum einer auf den Schirm und die Dateien sind oft recht kryptisch benannt und auch nicht nach einem erkennbaren Schema. Ihr seid da also nicht die einzigen 😉
        Aber nun weiter mit „Podcast_19_mixdown.mp3“ 😀

        • carsten.kreysler@googlemail.com'
          Carsten 28. Mai 2018 um 11:38 Uhr- Antworten

          Noch was zur Technik: Ab 19:00 höre ich so ein Fiepen im Hintergrund als ob jemand Luft aus einem Ballon lässt und die Öffnung lang zieht. Wer war das?

          • Ingo 28. Mai 2018 um 19:43 Uhr

            Ich fürchte, das war mein Smartphone, das hatte ich blöderweise anfangs nicht offline gestellt. Wenn du magst, darfst du dir aber auch vorstellen, wie Daniel und ich beim Aufnehmen aus Luftballons Gaslands-Terrain bauen….;-)

  2. Sevkir@gmx.ch'
    Sevan 22. Mai 2018 um 9:55 Uhr- Antworten

    Hi, habt ihr Fotos von den Gaslands Basteleien?

  3. carsten.kreysler@googlemail.com'
    Carsten 28. Mai 2018 um 10:55 Uhr- Antworten

    Nach dem Intro gehe ich davon aus, dass ihr The Orville gesehen habt. Falls nicht: Macht mal. 🙂

  4. carsten.kreysler@googlemail.com'
    Carsten 1. Juni 2018 um 21:57 Uhr- Antworten

    Es war wieder ein Genuss Euch zuzuhören. Eigentlich kann ich ja jetzt weiterspielen, aber ich schreib trotzdem noch was.
    Gasland klingt sehr interessant. Sind die Regeln einfach genug für ältere Kinder? Ab welchem Alter würdet ihr das empfehlen?

    Da nach Gym gefragt wurde und das mein einziges Spiel dieser kleinen Reihe ist, hier nur ein kurzer Vorabkommentar: Das Thema ist wirklich toll. Mannschaften im Schulsport wählen gibt es wohl in kaum einem anderen Spiel. Optisch ist das Spiel auch sehr gelungen. Leider werfen fast alle Aktionen alles durcheinander, da sie so stark sind. Eine wirkliche Planung ist kaum möglich und bis zur letzten Karte kann sich noch fast alles ändern. Hier ist man wohl etwas über das Ziel hinausgeschossen.

    Legespiele: Ein paar Titel möchte ich noch erwähnen. Zum einen mag ich Limes sehr. Flott, clever, taktisch, fair und funktioniert sogar solo. Citrus wird wohl auch gerade neu aufgelegt. Hier ist schon die Wahl der Plättchen anders und sehr interessant gelöst. Zu guter Letzt noch zwei Legespiele mit Zeitdruck (was leider nicht bei jedem gut ankommt): Turbo Taxi und Mondo Sapiens. Beides auf jeden Fall ein Testspiel wert.

    Eine Bitte hätte ich noch: Wenn ihr Spiele vorstellt mit merkwürdigem Namen (selbst wenn ihr euch der Aussprache sicher seid), buchstabiert wenigstens den Anfang oder schreibt es unter den Podcast. Ich habe eine ganze Weile gebraucht bis ich alle Quartett-Spiele nachschlagen konnte.

    (Ich habe gerade noch an einer anderen Stelle den selben Podcast kommentiert. Sehr merkwürdig, dass das geht. Es ist der selbe Text. Doppelt lesen lohnt sich also nicht. :-D)

    Besteht die Möglichkeit Euch E-Mails zu senden? Ich würde Daniel gern meine Polytopia-ID zukommen lassen, falls da noch Interesse besteht.

    • Ingo 2. Juni 2018 um 11:15 Uhr- Antworten

      Hi Carsten. Zu Gaslands mit Kindern muss Daniel sich noch mal äußern, das kann ich noch nicht einschätzen. Gym haben wir letztens tatsächlich auch mal gespielt und da kann ich deinen Eindruck nur teilen. Ich denke wir berichten dan nächstes Mal im Podcast.
      Der Hinweis auf schwierige Titel ist gut, da können wir mal drauf achten. Meintest du z.B Akrotiri oder Glen More? Du kannst uns per Mail erreichen unter daniel@spieltraumer.de oder ingo@spieltraeumer.de, dann geht die Mail auch nur an denjenigen vor dem @. Beide gleichzeitig erreichst du unter podcast@spieltraeumer.de, das geht dann glaube ich auch an Andreas, unseren Lieblingsgast und Mitspielträumer, ohne den wir technisch hier sehr alt aussehen würden.
      Schön, dass dir unser Zeug gefällt. Wir freuen uns immer sehr über solche Rückmeldungen (auch über die Verbesserungsvorschläge)!

  5. carsten.kreysler@googlemail.com'
    Carsten 2. Juni 2018 um 13:55 Uhr- Antworten

    Ah Akrotiri – das und Ta Yü meinte ich. Glen More als Teil der alea Reihe findet man da schneller (außerdem besitze ich es selbst und mag es sehr 😀 ).

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.